Sie sind hier

ENKOTEC nutzt Cortona3D RapidAuthor, um die traditionelle Textdokumentation durch interaktive Betriebs- und Reparaturhandbücher und Teilekataloge zu ersetzen

18 Mai, 2021

 

ENKOTEC, der weltweit führende Anbieter von Maschinen für die Massenproduktion von Drahtnägeln, wählt RapidAuthor, um 2D/3D-Publikationen zu erstellen.

Die Entscheidung, die traditionelle Textdokumentation durch interaktive 3D-Handbücher und Teilekataloge zu ersetzen, wurde getroffen, denn ENKOTEC verkauft seine Maschinen weltweit und Bediener mit unterschiedlichen Lesefähigkeiten müssen schnellen Zugriff auf Betriebs- und Wartungsinformationen haben. Außerdem müssen die Kunden von ENKOTEC ständig neue Mitarbeiter einarbeiten, und je benutzerfreundlicher und visueller die Materialien sind, desto effektiver wird die Schulung sein.

Dadurch, dass die Textmenge in der Dokumentation so weit wie möglich reduziert wird und 3D-Animationen, Illustrationen und grafische Oberflächen verwendet werden, muss die Dokumentation nicht übersetzt werden, und da gibt’s mehr Chancen, dass die Bediener die interaktiven Handbücher benutzen und verstehen, anstatt etwas intuitiv zu machen und Fehler zu verursachen.

“Das Ziel war es, die Bedienung & Wartung von Maschinen für unsere Kunden zu vereinfachen. Das technische Wissen ist größtenteils dasselbe wie vorher, aber es wird in einer ganz anderen Form vermittelt. Wir bieten eine interaktive Lösungen an, die früher nicht auf einem Stück Papier bereitgestellt werden könnte. Dadurch können auch Neueinsteiger leicht auf notwendige Informationen zugreifen und leicht geschult werden”, sagt Maziyar Fransgaard Nesari, Product Manager bei ENKOTEC.

RapidAuthor wurde aufgrund seiner Fähigkeit, CAD-Daten für die Erstellung der technischen Dokumentation wiederzuverwenden, ausgewählt. Einige Anpassungen wurden durch das Cortona3D-Team vorgenommen, um das Layout und die Oberfläche der Publikationen an die Anforderungen von ENKOTEC anzupassen.

Lesen Sie die ganze Geschichte hier.